Neuigkeiten

07.02.2013
Gedenken an Hatun Sürücü

Hatün Sürücü wurde am 07.02.2005 Opfer eines sog. "Ehrenmordes". Ihr jüngster Bruder wurde nach Jugendstrafrecht dafür verurteilt, seine Schwester unweit ihrer Wohnung nahe der Bushaltestelle Oberlandstraße/Oberlandgärt...

30.01.2013
CDU beantragt eine Anerkennung für im Ehrenamt tätige Bürgerinnen und Bürger
Zur Meldung

In der Dezembersitzung der BVV konnte ein Antrag der CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg einstimmig verabschiedet werden, mit dem „das Bezirksamt ersucht wird zu prüfen, ob Bürgerinnen und Bürgern, die sich im Bezirk ehrenamtlich engagieren, k&uu...

20.12.2012
Ambulanz für Gewaltopfer einführen!
Zur Meldung

Rund 78.000 mal pro Jahr werden Menschen in Berlin Opfer einer Gewaltstraftat. Die Dunkelziffer ist weitaus höher. Aber nur 10 Prozent der Opfer von Straftaten nehmen eine Hilfe in Anspruch. Insbesondere bei häuslichen oder sexuellen Übergr...

22.11.2012   Für eine familienfreundliche und zukunftssichere Verwaltung und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Eltern-Kind-Arbeitsplätze in der Bezirksverwaltung schaffen
Zur Meldung

Die CDU-Fraktion in der BVV-Tempelhof-Schöneberg möchte, dass das Bezirksamt im Rahmen eines Modellversuchs eine begrenzte Anzahl von Eltern-Kind-Arbeitsplätzen in den Dienststellen des Bezirks einrichtet. So etwas gibt es zum Beispiel bereits in Teilen d...

01.11.2012
70 Arbeitsplätze in Marienfelde gesichert
Zur Meldung

Der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak (CDU) berichtet, dass auf Initiative der CDU/CSU-Bundestagsfraktion am Standort Marienfelde 70 Arbeitsplätze gesichert werden konnten. Nach Plänen des Bundeslandwirtschaftsministeriums sol...

30.10.2012   Übergabe vor Ort in der Schwimmhalle am Sachsendamm
Wasserballspende für die Wasserball AG
Die Bezirksverordneten Zander und Sielaff mit den Wasserballnationalspielern Kleine, Bukowski und Jüngling

Die CDU-Fraktion hat am 22. Oktober der Wasserball AG der Teltow-Grundschule eine Wasserballspende übergeben. Die Bezirksverordneten Christian Zander (vorne links) und Harald Sielaff (vorne rechts) waren gemeinsam mit den drei Wasserball-Nationalspielern David Kle...

16.10.2012
Rot-grün schaut dem Ende des Bücherbusses tatenlos zu
Zur Meldung

In den vergangenen zwei Wochen musste der altersschwache Bücherbus des Bezirks stillgelegt werden. Gestern konnte durch Improvisation der Verwaltung noch einmal die Inbetriebnahme erreicht werden, das endgültige Ende des Fahrzeugbetriebs ist jedoch absehbar. ...

11.10.2012
HURRA, IN DER KURFÜRSTENSTRAßE FEIERN WIR AB 2013 DEN INTERNATIONALEN HURENTAG!
Zur Meldung

Was? Den kennen Sie noch nicht? Macht nichts, durch Rot–Grün in Tempelhof-Schöneberg werden Sie ihn endlich kennenlernen. Aber was ist das eigentlich für ein Signal? Möchte der Bezirk die Prostitution im Kurfürstenkiez fördern? F&uum...

11.10.2012
GRÜN, SPORT UND FREIZEIT HABEN VORRANG AUF DEM TEMPELHOFER FELD
Zur Meldung

Den berechtigten Wunsch des Senats Wohnungen zu bauen, wird die CDU immer dort unterstützen, wo es zu einer Verbesserung des Stadtviertels führt. Nach einer Potentialanalyse des Bezirksamtes haben wir im Bezirk auf größeren Flächen Potential f&...

13.09.2012   Der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Florian Graf, erklärt:
Nachtragshaushalt ohne Neuverschuldung - Koalition ist voll handlungsfaehig

„Die CDU-Fraktion begrüßt und unterstützt den Beschluss des Berliner Senats zu einem Nachtragshaushalt im Zuge der weiteren Finanzierung des Großflughafens BER. Dass dieser Nachtragshaushalt – immerhin in einer Höhe von 444 Mio. Eu...

06.09.2012   Fusion der Ortsverbände Mariendorf und Marienfelde beschlossen
Kreisparteitag der CDU Tempelhof-Schöneberg harmonisch
Zur Meldung

Der Kreisparteitag fand in freundlicher und harmonischer Atmosphäre statt. Inhaltlich wurde über die neue Kreissatzung debatiert, die insbesondere die Aufgaben des Kreisvorstandes neu strukturiert. Es können darüber hinaus jetzt Kreisfachausschü...

03.09.2012   Der Angriff auf einen Rabbiner in Berlin-Schöneberg hat beim Tempelhof-Schöneberger CDU-Bundestagabgeordneten Dr. Jan-Marco Luczak Empörung ausgelöst: „Dieser brutale Angriff hat mich zutiefst erschüttert.“
Luczak verurteilt antisemitischen Angriff auf Rabbiner und ruft zu Toleranz und Zivilcourage auf

Am vergangenen Dienstagabend war ein jüdischer Geistlicher vor den Augen seiner sechsjährigen Tochter von vier jungen vermutlich arabischstämmigen Männern überfallen, geschlagen und antisemitisch beleidigt worden. Luczak sagte: „Es ist bes...

Inhaltsverzeichnis
Nach oben